Karriere als Model

BEWERBUNG ALS MODEL

BEWERBUNG ALS MODEL


Vermutlich haben fast alle Mädchen und Jungs diesen Traum irgendwann schon mal gehabt. Die meisten haben ihn dann schnell wieder verworfen und auf Empfehlung der Eltern „etwas Anständiges“ gelernt, andere haben tatsächlich eine fulminante Karriere begonnen. Und wenige Ausgewählte haben es auf Covers von Modemagazinen geschafft.

Wer Model werden und international durchstarten möchte, braucht ein tolles Gesicht und die richtige Figur. Das bedeutet heute nicht mehr eine gerade Nase, fein gezupfte Augenbrauen und eine Taille, die man mit zwei Händen umschließen kann. Viel wichtiger ist die Ausstrahlung.

Und Disziplin! Die ist Grundvoraussetzung, um lange Arbeitstage mit strahlendem Lächeln zu überstehen und beim Kunden positive Eindrücke zu hinterlassen. Wer gerade erst an der Model-Karriere arbeitet, kann die sonst schnell wieder aufgeben.

 

Model werden: Das sind die Voraussetzungen

Zu Beginn das Offensichtliche: die Figur. Wer Model werden möchte, aber nicht dem gängigen Schönheitsideal entspricht, kann in heutiger Zeit trotzdem erfolgreich sein. Aktuelle Entwicklungen in der Modebranche haben uns gezeigt, wie vielfältig Schönheit sein kann: mit ein paar Kurven mehr, mit Pigmentflecken, mit jeder Hautfarbe und Herkunft sowieso.

 

Was sind die richtigen Modelmaße?

90-60-90 war mal eine gute Richtlinie und ist es heute nicht mehr. Die „kurvige“ Figur, wie man sie von früher kennt, gilt bei dem Großteil der Model-Jobs nicht mehr als, Achtung das Wortspiel muss sein: Maß aller Dinge. Wer ein klassisches Laufsteg-Model werden möchte sollen die Proportionen im Einklang sein. Vor allem du sollst dich wohl in deinem Körper fühlen!

 

Wie groß ist fürs Model werden groß genug?

„Du bist so groß, du solltest Model werden!“ Was bereits vor Jahren galt, ist heute immer noch Teil der Voraussetzung, um Model zu werden. Wer als Laufstegmodel arbeiten möchte, sollte mindestens 1,74 Meter groß sein. So divers die Branche auch in den vergangenen Jahren geworden ist: die Regeln in Sachen Kleidergröße wurden vielfach aufgehoben, die für die Körpergröße bisher nicht. Als Foto- und Promotion-Model kannst du auch etwas kleiner sein.

 

Was ist das richtige Alter, um Model zu werden?

Viele Mädchen beginnen bereits als Teenager mit dem Modeln. Das Einstiegsalter liegt in unserer Agentur ab dem 18.Lebensjahr.

 

Welche Eigenschaften geben Extrapunkte?

Wer als Model arbeiten möchte, sollte einen offenen und freundlichen Charakter haben. Disziplin, Ausdauer, Reiselust und Flexibilität sind weitere wichtige Eigenschaften eines Models. Um auch international als Model zu arbeiten, sind Englisch-Grundkenntnisse eine Voraussetzung.

 

Wofür braucht man zum Model werden eine Modelagentur?

Eine professionelle Modelagentur arbeitet als Dienstleister und vermittelt zwischen dem Model und Auftraggebern. Dabei hilft die Agentur den Models nicht nur dabei, neue Aufträge an Land zu ziehen, sondern übernimmt das gesamte Management. Eine Modelagentur organisiert Termine für Shootings und übernimmt die Abrechnung der einzelnen Jobs. Die komplette Kommunikation mit den Kunden wird von einem Model Booker geführt. Dieser dient als Ansprechpartner für Model und Kunden. Wir als Mutteragentur investieren viel Zeit in unsere Nachwuchsmodels und versuchen, diese zu positionieren. Spezielle Trainings wie Laufsteg-Trainings werden dem Model angeboten.

 

Good to know

Eine seriöse Modelagentur wird die Aufnahme in ihre Modelkartei nicht in Rechnung stellen.

 

Die ersten Schritte als Model

Um Model zu werden reicht nicht nur gutes Aussehen – obwohl das vermutlich der beste Anfang ist. Die wenigstens Models werden auf der Straße entdeckt. Passivität ist auf dem Weg zum internationalen Model nicht die richtige Strategie. Stattdessen sollte jede junge Frau, die Model werden möchte, aktiv auf Modelagenturen zugehen und sich bewerben.

In der Regel bieten die Agenturen auf ihren Webseiten allen Nachwuchs-Talenten die Möglichkeit, sich direkt online zu bewerben. Je nach Modelagentur werden dabei auch unterschiedliche Maße abgefragt, zum Beispiel die Körpergröße. Anschließend lädt man aussagekräftige Fotos hoch, mindestens ein Foto sollte den ganzen Körper zeigen. Nur so können die Profis erkennen, ob das potentielle Model in ihre Kartei passt. Falls die Agentur nach der Bewerbung neugierig auf das Model geworden ist, wird sie sich mit dir in Verbindung setzten.

Wenn du dich entschließt bei uns als Model einzusteigen und zu bewerben, nehmen wir uns gerne Zeit für dich und unterstützen dich in deiner Karriere!